Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

24. März: Junk Food, ganztägig

Da ist nix zu beschönigen. Der Tag hat - kinobedingt - mit einem späten Frühstück begonnen, das aus der gestern verworfenen Presswurst mit Blatt- und Selleriesalat und Gebäck bestand, danach gabs noch selbstgebackene Keks für das Kind.

Obwohl, der Salat war sehr bunt und gesund, mit Kernöl und Sonnenblumenkernen dekoriert, und das vom Kind ungeliebte Graubrot hab ich in ein Leckerli verwandelt, indem ich es getoastet habe.

Mittags dann, ihr habt es sicher erraten, Popcorn für das Kind. Und anschließend waren wir, weil sich das Kind den Anspruch darauf hart erarbeitet hatte, Torte essen in der Konditorei Oberlaa.

Urps.

Da kann die abendliche Mangoldcremesuppe auch nix mehr retten.

23.3.19 15:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen