Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

18. März: Schafkäse-Burek mit Mangold und Salat

Kaum habe ich über meine Vorräte und Reste halbwegs die Oberhand, schon - zack! - kommt meine Nachbarin und bringt uns aus dem Konzept mit vier Portionen Burek, mit Schafkäse gefüllt. Und einem Haufen frittierter süßer Bällchen mit Zucker und Nutella. Köstlich, alles miteinander. Also: nacheinander. Und wir sind schon wieder zwei Tage versorgt.

Gestern Abend haben wir die Hälfte des Burek verdrückt. Für  heute mittags hab ich mir das dritte Viertel hergerichtet, allerdings nicht aufgewärmt. Dazu habe ich die Mini-Portion frischen Mangolds, den ich dem mütterlichen Gemüsebeet gestern entrissen habe, auf die gleiche Tour wie letztens die Chinakohl-Sprösslinge zubereitet und dazu gegessen. Außerdem gabs - natürlich - ein Schüsserl Blattsalat mit zwei scheiblierten Radieschen.

Die Komposition lautet also auf Schafkäse-Burek mit gedünstetem Mangold und Blattsalat.

Einen Schokopudding (mit Speisestärke und Trinkkakaopulver) hab ich heute auch fabriziert. Vier Portionen. Ich habe aber - noch? - keinen gegessen, außer dass ich das zuständige Reinderl ausgekratzt habe.

Außerdem merke ich gerade, dass ich schon fünf Tage kein Fleisch gegessen habe. Da werde ich mir morgen was Kleines leisten. Ich freu mich schon.

 

18.3.19 12:18

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen