Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

4. und 5. März: Kohlsprossenkopf mit Speck und Erdäpfeln

Nachdem ich gestern mit dem Reste-Essen vom Wochenende begonnen habe und mir zum Drittel Schnitzel eine Schüssel gemischten Blattsalat (Grüner, Vogerl, Rote Rübe und Radicchio - von allem halt nur jeweils ein paar Blatterln) mit Balsamico serviert habe, wollte ich heute eine Fleischpause einlegen.

Allerdings müssen die Speckwürfel weg, also werde ich zumindest eine Aromatisierung des Gemüses haben.

Eigentlich ist vorgesehen, von der Kohlsprossenpflanze nur die Sprossen am Stamm zu pflücken (was ich heute im Garten auch wieder tun muss, bevor sie zu blühen beginnen). Oft wird geraten, den Kopf der Pflanze abzuschneiden, damit alle Kraft in die kleinen Sprossen fließe. Ich hab die Pflanze aber nicht deswegen geköpft, sondern weil ich so ein Ding im letzten Jahr gekostet und für genauso schmackhaft erklärt habe. Wäre doch schade, es wegzuwerfen!

Die speckigen Erdäpfel sind schon gekocht und geschält. Mittags werde ich im beschichteten Reinderl die Speckwürferl langsam ausbraten und sodann den Kopf einer Kohlsprossenpflanze dazugeben, rundum anbraten, salzen und pfeffern, wenig Wasser dazugießen, den Deckel aufs Reinderl tun und alles bei mittlerer Hitze zehn Minuten dünsten lassen.

Dann kommt der Deckel wieder weg, die Flüssigkeit ist hoffentlich verkocht, und ich schneide die Erdäpfel in Scheiben dazu, erhitze sie unter öfterem Rühren und esse heute Kohlsprossenkopf mit Speck und Erdäpfeln.

Weil das insgesamt trotz der Speckwürferl eine Kalorien-Spar-Angelegenheit bleibt, kann ich mir wieder zwei Bissen vom Krapfen runterzupfen.

Das Kind hat nämlich am Wochenende mit der Oma Krapfen gebacken und einen Teil der Beute auch heimgebracht. Es wäre beleidigt, wenn ich gar nix davon essen würde. Und so komme ich mit einem Marmeladekrapfen drei Tage aus, ähem.

5.3.19 07:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen