Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

28. Feber: Safranrisotto mit geräuchertem Saibling und Blattsalat

Das Kind isst heute mit, deshalb habe ich 10 Deka Rundkornreis abgewogen - mal sehen, ob das reicht für unseren Safranrisotto mit geräuchertem Saibling und Blattsalat. Sonst gibts Butterbrot nachher.

Jedenfalls hab ich im beschichteten Reinderl erst fünf Deka Speckwürferl in einem Deka Butter gebraten und dann rausgegeben. Die brauch ich für morgen. In den Bratrückstand hab ich ein kleines Zwiebelhapperl reingeschnitten und glasig gebraten. Nach ein paar Minuten kam der Reis dazu, Salz und eine Prise Safran. Das hat auch mitgebraten und wurde nach ein paar weiteren Minuten mit heißem Wasser aufgegossen.

Jetzt köchelts vor sich hin, eventuell wird noch ein bisserl Wasser zugegeben. Sonst wärs dann in zwanzig Minuten fertig. Für den Salat hab ich uns ein Salatherz aufgeteilt, einen Mini-Rest Chinakohl fein geschnitten und ein paar Vogerln gepflückt. Für mich kamen zusätzlich ein paar Mini-Blätter von den Roten Rüben und vom Radicchio dazu, ebenfalls fein geschnitten. Marinieren werden wir mit Balsamico, das Kind vermutlich zusätzlich mit Oliven- oder Kernöl.

Den Saibling lege ich beim Servieren einfach so auf den Risotto, für das Kind ist noch ein Esslöffel geriebener Parmesan da.

28.2.19 11:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen