Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

11. und 12. Feber: Erbsenpüree

Gestern haben wir plangemäß das Rest-Hendl verdrückt. Für heute kann ich euch nur Erbsenpüree anbieten. Mit nix dazu, und noch nicht einmal mit Obers. Nur ein kleiner Erdapfel und eine Handvoll Erbsen, eine Messerspitze Hing und Salz. Kochen, pürieren, essen. Aufgeteilt auf zwei Portionen.

Morgen wollte ich eigentlich einen kleinen Salat essen. Aber: nein, sagt die Ayurveda-Begleiterin, erst nächste Woche.

(Gerade bade ich in Selbstmitleid. )

12.2.19 21:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen