Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

9. Feber: hm.

Die heutige Wiederinbetriebnahme der Sparküche hab ich gleich mit einer veritablen Pfuscherei gefeiert. Nämlich hab ich aus dem Gedächtnis - sehr stolz war ich! - meinen Kakaokuchen gemacht. Und wie ich gerade den Teig in der Form verstrichen habe und die Rhabarberwürfel draufstreuen will, wird mir bewusst, dass ich das Backpulver vergessen habe.

Eine Minute lang hab ich mit dem Gedanken gespielt, den Kuchen einfach so zu backen. Weil aber im Rezept (und daher auch im Teig) nur ein Ei vorgesehen ist und das Obst den Teig zusätzlich nach unten drückt, war mir klar: das wird nix. Vor allem, weil ich den Großteil des Kuchens im Umfeld verteilen wollte.

Also den Teig wieder zurück in die Schüssel gelöffelt, Backpulver dazu gestreut, nochmals mit dem Mixer hinein, den Teig wieder in der Form verstrichen und dann endlich den Rhabarber drauf und rein damit in den Ofen.

Es wurde eine Berg- und Tal-Landschaft, aber angeblich schmeckt er ziemlich gut. Ich hab ihn noch nicht verkostet.

Die abendliche Kürbiscremesuppe wurde dann, Standardrezept ohne Gedächtnislücke, so wohlschmeckend wie immer.

10.2.19 17:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen