Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Die Heiligen Drei Könige ...

... haben uns tatsächlich heute angesungen, aber nicht mit uns gegessen. War auch besser so, der Haussegen hängt nämlich immer noch schief, also fanden die Palatschinken wieder nicht statt. So ist das Leben.

Stattdessen habe ich Quinoa mit Mangoldgemüse und gebratenen Melanzani auf den Tisch gestellt.

Die gebratenen Melanzani nach wie vor aus dem Glas, aber jetzt ist nur noch eine Portion da, dann ist das Glas leer. (Und ich öffne das nächste. Der Kühlschrank ist noch halbvoll mit Gläsern dieser Art. )

Einen Rest vom Quinoa hab ich vorschriftsmäßig weich gedünstet. Ist auch eine Portion übrig geblieben, der wird mir demnächst schmecken.

Die Gemüselade des Tiefkühlers ist immer noch randvoll, auch wenn ich heute ein Packerl "Mangold, blanchiert, geschnitten" rausgenommen habe und zwei Handvoll rohe Kohlrabiwürfel (für die abendliche Suppe).

Den Mangold hab ich mit wenig Wasser aufgetaut und zum Kochen gebracht, dann mit Kräutersalz vorsichtig gewürzt, hab einen Schuss Obers zugegeben und hab das ganze geköchelt, bis die Flüssigkeit reduziert war. Dann hab ich mit wenig Mehl gestaubt, umgerührt und den Mangold nochmals fünf Minuten mehr ziehen als köcheln lassen.

Bei Tisch hat sich das Kind einen Rest geriebenen Parmesan über den Mangold geschüttet und ihn daraufhin gar nicht so schlecht gefunden. (Also mir wären die Palatschinken lieber gewesen. )

Als Nachtisch habe ich jedem einen halben Becher griechisches Joghurt mit drei Esslöffeln gemischtem Kompott serviert.

Zu dem, was nach dem Mittagessen noch im Mangoldreinderl war - eh nimmer viel - hab ich nachmittags dann die Kohlrabiwürfel sowie einen gewürfelten mehligen Erdapfel gegeben, hab das restliche Kräutersalz aus dem zweiten Becher reingeleert, mit Wasser aufgegossen, bis alles knapp bedeckt war, und köchle jetzt gerade eine Suppe aus alledem.

Wenn das Gemüse weich ist, kommt der Pürierstab zum Zug und wird uns ein fesches Kohlrabicremesupperl bescheren.

6.1.19 16:45

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen