Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

11. Dezember: Erdäpfelschmarren mit Geselchtem und Salat

Immerhin, heute musste ich raus und hab dann auch gleich was Warmes gegessen. Nämlich habe ich in der Früh schon fünf kleine Erdäpfel gekocht und geschält. Mittags hab ich Öl im beschichteten Reinderl erhitzt und ein Zwiebelhapperl grob hineingeschnitten und glasig werden lassen. Dann kamen die Erdäpfel, in kleinen Scheiben, dazu und haben mitgebraten.

Inzwischen hab ich den Rest vom grünen Salat gewaschen und zerzupft, in eine Schüssel getan und ein kleines Glas Rote-Rüben-Salat (mütterliche Produktion) drübergeleert. Dann hab ich die Erdäpfel vom Reindl-Boden gekratzt, alles gesalzen und die zwei dünnen Scheiben vom Geselchten, die noch da waren, auf den Reindl-Boden gelegt, hab die Erdäpfel drübergehäuft, den Herd abgedreht und alles ein paar Minuten ziehen lassen.

Derweil hab ich ein griechisches Joghurt geöffnet und gezuckert und gut durchgerührt, das war die Nachspeise nach dem Erdäpfelschmarrn mit Geselchtem und Salat.

Und jetzt gehts wieder weiter mit den Keksen.

11.12.18 14:32

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen