Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

11. und 12. November: Kürbispfanne mit Huhn und Couscous

Gestern haben wir uns vom Heurigenwirten verwöhnen lassen. Abends hätte ich was vorbereitet, aber ich hätte es mir denken können: nach dem Martinsumzug haben sich die Kinder derart mit Süßkram vollgestopft - also: nicht nur die Kinder, natürlich -, dass sie daheim genau nix mehr aßen außer einem Käsebrot.

Auch gut.

Heute habe ich erstens in die Hühnersuppe, die gestern nicht weggekommen ist, eine Handvoll Suppennudeln eingekocht. Zweitens habe ich ein halbes Zwiebelhapperl grob geschnitten und in Öl glasig gedünstet. Derweil habe ich aus dem größeren vorrätigen Hokkaido ein Eck herausgeschnitzt und dieses mit dem Sparschäler fein gehobelt und in die Pfanne mit dem Zwiebel gegeben. Einige Minuten mitgebraten, gesalzen und weitergerührt.

Das ganze war bald durch, und als ichs vom Herd genommen habe, hab ich das Hendlfleisch von der Suppe zerkleinert und unter den Kürbis gemischt. Parallel zu der ganzen Aktion hab ich eine Portion Couscous zubereitet, auf die einfache Art. Und bei Tisch hab ich mir zu meiner Kürbispfanne mit Huhn und Couscous noch das ungarische Teufelszeugs gegönnt.

12.11.18 12:07

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen