Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

6. Oktober: Pasta mit Sauce Bolognese, Schokopudding

Keine Zeit fürs Kochen. Nur zwei Portionen Spiralen gekocht und zwei Portionen Sauce Bolognese aufgetaut. Wovon wir folgerichtig alles verzwickt haben.

Immerhin habe ich aus einem Liter Milch (verbilligt) und jeder Menge Trinkkakaopulver (gehört längst weg) sechs Portionen Schokopudding gekocht, mit Maisstärke. Davon hab ich drei Portionen für morgen Abend aufgehoben, der Rest hat nur bis zum Abend überlebt.

Und mir ist wieder eine Tasse Bio-Suppengemüse zugefallen. Von der hab ich zwei Karotten aufgehoben und den Rest zerkleinert und eine Suppe gekocht. Zusätzlich aufgebessert mit einem Erdapfel, zwei Esslöffeln Berglinsen und Kräutern (Petersil, Oregano, Rosmarin, Lorbeerblatt und Knoblauch).

Und schon hatten wir ein Abendessen.

Naja, es wäre ein frugales Mahl geworden, wenn ich mich nicht im Supermarkt vom Kind hätte überreden lassen, zwei Portionen San Daniele Schinken zu erwerben.

Morgen gehts dann wieder los mit dem Kochen.

6.10.18 19:18

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kelly Doescher (7.10.18 07:51)
Sich den Wünschen der Kinder gerne anpassen, war auch hier Gesetz!
Moin Christa,
so wurde es hier Putenbraten und nachgefragt mit Rosenkohl! und Salzkartoffeln und den
aufgetauten Apfelkuchen, Eis und Sahne.
Wenig später passten Wiener Würstchen, Salamibrot und eine knackige Paprika noch hinein.
Nur bei der *Ferrero-Mischung* erwischte sie ein Mon Cherie - baaah…
An 2,5 kg Karotten bin ich zusätzlich nicht arbeitsfrei vorbei gekommen.
Heute wird sich der Aufenthalt in der Küche in Grenzen halten.
Schönstes Spätsommerwetter!
LG Kelly

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen