Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

30. September und 1. Oktober

Die heutige Aufgabe des Tages lautete: Räume ein Regalfach im Schuppen leer und stelle die Steigerln mit den Äpfeln hinein. Kein Wunder, dass die Sparköchin heute vormittags erfolgreich um diese Aufgabe herumarbeitete, ist ihr zweiter Vorname doch Prokrastinazia.

Ich habe also eine Gemüsecremesuppe gemacht, vier Glaserl Apfelmus, habe den Rest vom Apfelsaft nochmals aufgekocht und abgefüllt, einen Apfelkuchen gebacken und noch diversen anderen Kleinscheiß erledigt. Als aber gegen Mittag die Regenwolken aufzogen und die Steigerl immer noch im Garten herumstanden, bin ich dann doch zum Schuppen gehirscht und habe: den Schuppen leergeräumt, um zum Regalfach vorzudringen; zwei Nachbarfächer neu geschlichtet, um Platz zu schaffen; das nämliche Regalfach leergeräumt und die Äpfel reingestellt; den Schuppen wieder angeräumt. Mpf.

Deswegen ist das Kochen entfallen, und ich habe nur die Gemüsecremesuppe verkostet und ein Brot gegessen. Und ein Stück Kuchen natürlich.

In der Suppe, die auch vom Kind gelobt wurde, waren heute Erbsen, eine Karotte, eine halbe Pastinake, zwei Knoblauchzehen, ein halber Mini-Zucchino, ein Stück Kohlrabi, ein Erdapfel und ein Lorbeerblatt drin. Und Salz. Und Obers.

Jetzt sind meisten Gemüsereste aus dem Kühlschrank weg, nur die mittlerweile vier Melanzani lungern immer noch im Gemüsefach herum. Ich hoffe ich kann mich bald überwinden und was damit anfangen.

Der Apfelkuchen ist mein Blitz-Kuchen, aber verlängert mit einem Rest Obers samt Fettrand und deswegen auch mit drei Deka mehr Mehl. Weil ich die größere der kleinen Auflaufformen verwendet habe.

Die morgige Aufgabe des Tages lautet: Vermuse die letzten Renetten und koche die etwa zwei Kilo Kirschparadeiser, in Aufopferung von Muttern und mir gesammelt, für den Winter ein. Ich bin schon gespannt, was ich da wieder alles vorher dringend erledigen werde müssen.

1.10.18 18:33

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kelly Doescher (2.10.18 06:06)
*schmunzel*
Moin Sparköchin,
hatte auch Apfelkuchen gebacken, plus Möhrensuppe, bekomme heute Besuch und wollte vorbereitet sein.
Das Rezept hatte keine Deka-Angaben, scheint nicht aus der Wiener Küche zu sein.
Dein Aufräumerfolg ist grandios, ich wäre gern dabei gewesen, Spinnen fegen usw.
LG Kelly

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen