Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

15. August: Grillspießerl und so

Meine Eltern haben den Griller angeworfen, und ich habe mich bemüht, die Grillspießerl vegetarisch zu bestücken.

Also habe ich abwechselnd Kirschparadeiser, Zucchini- und Melanzaniwürfel - beide in gesalzenes Kräuteröl getunkt -  und Halloumiwürfel auf Spieße gesteckt und sie, gemeinsam mit Melanzani- und Zucchinischeiben auf eine Alutasse verteilt und diese auf den Grillrost gelegt.

Mein Fall ist das nicht, aber der Gast war glücklich, und das ist die Hauptsache. Als Beilagen gab es verschiedene Brotsorten, Senf und Ketchup, Chutney und Sauce Tatare.

Das Kind und ich kosteten zwar vom Vegetarischen, sprachen aber dann durchaus dem Kotelett und dem Käsekrainer zu.

16.8.18 17:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen