Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

24. Juli: Hirse-Gemüse-Pfanne mit Huhn

Heute früh musste ich fleißig sein, damit ich am Abend das Essen flott auf den Tisch stellen konnte. Also hab ich erstens die gestern gekochte Hühnersuppe hergerichtet, das heißt, das Fleisch entfernt und in mundgerechte Happen geteilt. In einen Teil der Suppe hab ich die letzten selbstgemachten Nudeln eingekocht.

Außerdem hab ich zwei Karotten mit dem Wellenmesser scheibliert und gekocht, und drei Portionen Hirse auch. Als Nachspeise hab ich den überschüssigen Saft vom Zwetschkenkompott weitergebracht, indem ich ihn mit Maisstärke eingekocht und zur Zwetschkengrütze erklärt habe.

Abends musste ich dann nur noch die Suppe aufwärmen, die kleingeschnittene Hendlhaut in wenig Öl knusprig braten, ein Zwieberl schälen und dazuschneiden sowie vier Handvoll Zucchiniwürfel in die Pfanne schmeißen und mitbraten. Nach ein paar Minuten hab ich gesalzen, mit Gewürzmischung bestäubt und das Hendlfleisch und die Karotten und drei gehäufte Esslöffel von der Hirse zugegeben und alles noch durchziehen lassen.

Das Ergebnis hab ich als Hirse-Gemüse-Pfanne mit Huhn deklariert und serviert.

24.7.18 19:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen