Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

18. Juli: in Speck gebratene Zucchini mit Couscous

Wenn zwei nicht frühstücken und dann unterwegs auch nix essen, warum auch immer, haben sie beim Heimkommen mittags ordentlichen Hunger. Deshalb konnte ich es mir leisten, in Speck gebratene Zucchini mit Couscous zu servieren. Welche in zehn Minuten fertig waren.

Zuerst kochendes Wasser über den gesalzenen Couscous leeren und ziehen lassen. Dann vom neuen Speckstück - Naturspeck von Labonca, durchzogen und butterzart - ein paar Scheiberl abgeschnitten und die gestreiferlt. In die Pfanne getan und langsam ausbraten lassen. Derweil ein kleines Zwiebelhapperl in Halbringe geschnitten und zum Speck gegeben.

Während das weitergebraten hat, hab ich eine mittlere Zucchini gewaschen und in halbe Scheiben geschnitten und in die Pfanne dazugetan, kräftig durchgerührt, gesalzen und wieder durchgerührt und ein paar Minuten braten lassen, dann noch ein Brieferl Sojasauce drübergegeben, nochmals durchgerührt und alles serviert.

Es ist auch kaum was übrig geblieben.

Und jetzt geh ich zurück zu meinen Zwetschken, die ich gestern geschenkt bekommen habe und aus denen ich jetzt was Nettes machen werde.

Wenn mich meine Hendln nicht vorher noch wahnsinnig machen, vielleicht darf ich euch das noch kurz erzählen:

Vor einer Woche hat sich nämlich eine Henne völlig unvermutet auf die Eier gesetzt. Enthusiasmiert hab ich ihr vom Land zehn Bruteier besorgt und ihr aber eh nur fünf davon untergeschoben. Leider hat das pflichtvergessene Ding offensichtlich Angst vor der eigenen Courage bekommen und ist von den (ziemlich teuren übrigens) Eiern wieder runtergehüpft. Da wird nix mehr draus.

Das war dann ein paar Tage lang so ein On-Off-Spiel, aber seit zwei Tagen sitzt sie jetzt, den Kamm schon verfärbt, und ist von den Eiern nimmer runterzukriegen. Das muss belohnt werden, dachte ich mir, und hab ihr die anderen fünf Eier untergeschoben.

Leider ist jetzt eine zweite Henne offensichtlich auch auf den Geschmack gekommen - hab ich was falsch gemacht in der letzten Zeit? - und versucht die Bruthenne zu verdrängen. Also hab ich die zweite ausgesperrt, und jetzt steht sie vorm Stall und motzt lautstark.

Aber wir halten jetzt bei Tag 2 der Brüterei, und ich werde weiter berichten!

18.7.18 13:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen