Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

24. Juni: gefüllte Weinblätter und Marmeladepalatschinken

Heute hat die Sparköchin wieder zugeschlagen. Den Rest vom Risotto habe ich mit einem Rest vom geriebenen Parmesan vermischt und diese Masse löffelweise in blanchierte Weinblätter - weil ich wieder mal zwei Triebe einkürzen musste von meinem Weinstock - getan, die Blätter zu Röllchen gerollt und in den Dämpfeinsatz gestapelt und eine gute Viertelstunde gedämpft. Die gefüllten Weinblätter nach Art der Sparköchin waren der Auftakt des Mittagessens.

Für danach habe ich aus zwei Eiern, einem Vierterl Milch, einer Prise Salz und hinreichend Dinkelweißmehl einen zähflüssigen Teig gemacht, diesen einige Zeit ziehen lassen und danach mit Butter, ausnahmsweise, Palatschinken ausgebacken.

Von denen haben wir ein Stück beim besten Willen nimmer geschafft, die hab ich zu Frittaten geschnitten, und die warten auf die nächste klare Suppe.

25.6.18 13:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen