Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

7. und 8. Mai: Kürbiscremesuppe

Ich gebs zu: hier bricht gerade der akute Schlendrian aus. Gestern bin ich, weil ich in der Gegend war, spontan bei eat-bio.at eingefallen und hab mich durchs Buffet verkostet. Diese reichhaltigen aromatischen Saucen bringen mich fast um den Verstand.

Heute war ich nach der Einkaufstour fast schon auf dem Weg zum  Kebabstandl, als mir gerade noch rechtzeitig einfiel, dass ich mir ja schon vorm Weggehen Salat hergerichtet hatte. Also auf den Heimweg eingebogen und dortselbst eine Dose scharfe Sardinen geöffnet, die Fische über die Schüssel voll Blattsalat verteilt (das Öl kriegen die Hendln, ohne Piri-piri natürlich) und mit der Dinkelfoccacia vom Mauracher verspeist.

Gestern hab ich auch das letzte Stück Butternuss zu einer neuen Portion Kürbiscremesuppe verarbeitet. Diesmal hatte ich keinen Spargelfond, aber ich habe die gesammelten Kräuterstiele der letzten Tage und Erdäpfelschalen ausgekocht, und natürlich eine Knoblauchzehe. Dann weiter wie üblich, inklusive Speckschwarterln. Und Milch, am Schluss.

Und wisst ihr was? Morgen gibts wieder Salat. Jetzt gehts ihm an den Kragen, bevor er die Gelegenheit hat, auszuwachsen.

8.5.18 19:04

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kelly / Website (9.5.18 10:25)
Der Garten und das Gemüse/Obst -
immer alles auf einmal oder wenn der Urlaub geplant war.
Speziell der Reifegrad meiner Stachelbeeren war immer zum falschen Zeitpunkt .
Ansonsten, ich mag spontane Menschen mit dem Hang zum Schlendrian !
LG Kelly

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen