Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

9. und 10. März: Couscous mit Paradeissauce

So. Geht schon wieder. Gestern hab ich noch eher nix gegessen, aber heute hab ich mich überwunden und Couscous mit Paradeissauce auf den Tisch gestellt, und dann hab ich auch halbwegs mit Appetit zugegriffen.

Es war die übliche Zehn-Minuten-Küche; der Rest der Zeit ging mit der Bewältigung kindlicher Dramatik drauf. Details wollt ihr gar nicht wissen. Aber ich erinnerte mich an einen Ausspruch aus meiner Jugend: Mögen Sie Kinder? - Naja ... wenn sie gut durch sind ...?!

Egal. Kochendes Wasser über den gesalzenen Couscous geschüttet, ein Glas gekochte Paradeiser in ein Reinderl gekippt, mit Salz, Pfeffer und Zucker gewürzt und erhitzt. Das Glas mit kaltem Wasser ausgespült und den Inhalt in ein Häferl geleert und dort mit einem Löffel Maizena glatt gerührt und in die kochenden Paradeiser gerührt. Einmal aufkochen lassen und alles auftischen.

Ab morgen werde ich die Maisstärke öfter in der Hand haben, denke ich. Mit unserer neuen Gästin habe ich eine neue Herausforderung angenommen, die junge Dame hat eine Gluten-Intoleranz. - Da hab ich gleich was zum Recherchieren gehabt. Und da find ich das Internet dann wieder sehr nützlich. Innerhalb kürzester Zeit wusste ich einiges über Diätpläne, und wieder ein paar Sekunden später hatte ich einen ganzen Haufen an Rezepten vor mir.

Da werdet ihr das eine oder andere Mal was Neues lesen ...

11.3.18 19:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen