Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

4. März: gebackener Karpfen mit Erdäpfeltalern und Blattsalat

Das Kind paniert schon wieder.

Als ich heute zu mir selbst sagte "ich könnte wieder eine Portion Karpfen aus dem Tiefkühler nehmen", hatte es die Ohren gespitzt und meldete seine Ansprüche an.

Als Beilage hatte ich erst einen Reis angedacht, aber dann fiel mir der Rest vom Erdäpfelpüree ein, das mir gestern ziemlich fest geraten war. Und schon hatte ich die Finger drin und formte aus der Masse vier kleine Laibchen und trug dem Kind auf, diese auch zu panieren. - Ich meine: wenn es eh schon dabei ist!?

Mein Kochen beschränkt sich heute darauf, den Blattsalat zu zerzupfen und zu marinieren und alles Panierte herauszubacken. Und trotzdem essen wir gebackenen Karpfen mit Erdäpfeltalern und Blattsalat - ist es nicht ein Luxus?

Aus den Resten von Mehl, Ei und Bröseln werde ich, wie immer, eine Art Teig machen und Nockerl oder Knöderl formen und kochen. Die nächste Suppe kommt bestimmt!

 

Dann habe ich heute noch genug Energie übrig, um am Nachmittag wieder was von den Burgenländischen Hochzeitsbäckerinnen auszuprobieren. Das freut dann auch das Kind wieder ...

4.3.18 11:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen