Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

9. Feber: Polenta mit Broccoli

Langsam geht es wieder aufwärts. Das merke ich vor allem daran, dass es sich wieder auszahlt, Geschirr abzuwaschen. Mittags gab es wieder gebratene Endivie mit Reis und, ha!, meine Gesundheitsberaterin hat mir ein Spiegelei dazu erlaubt. Passierte alles in einer Pfanne. Heute Abend jedenfalls hatte ich Lust auf Broccoli und Polenta, einfache Variante.

Nämlich röstete ich im beschichteten Reinderl ziemlich wenig Polentagrieß an, salzte, streute ein wenig von der Gewürzmischung drüber und goss mit vielleicht einem guten Viertelliter kochendem Wasser auf. Gut gerührt, einen Schuss Obers eingerührt, weiter gerührt und das ganze ca. 8 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

In der Zwischenzeit ins Gemüsebeet gelaufen, eine Mini-Rose Broccoli abgezwicket, gewaschen, den Stängel geschält und scheibliert und die Roserl zerteilt.

Die Polenta nochmals gut durchgerührt, die Broccoli-Teile drauf verteilt, Deckel wieder drauf und nochmals 10 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd genommen und nochmals fast eine Viertelstunde ziehen lassen.

Von der Polenta ist ein kleines bisserl übrig geblieben, das krieg ich morgen mittags. Damit ich das Kind nicht damit belästigen muss.

10.2.18 11:28

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen