Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

5. Feber: Mungbohnensuppe

Hocherfreut kann ich euch berichten, dass das, was ich heute getan habe, schon beinah wieder als Kochen bezeichnet werden kann. Nach dem Rezept meiner Ayurveda-Guru köchelt gerade eine Mungbohnensuppe vor sich hin.

Am meisten stolz bin ich, dass sich alle verlangten Gewürze in meinem Kuchlkastl fanden. Wobei man das relativieren muss: vermutlich knotzen sie schon seit meiner letztjährigen Entschlackung dortselbst und sind daher nimmer die frischesten.

Also: 1/2 TL Kurkuma, 1/4 TL Hing, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Koriander und 2 - 3 Lorbeerblätter mit Ghee anrösten, ca. 40 bis 50 Deka eingeweichte Mungbohnen zugeben, mit 2 Liter Wasser aufgießen und die Bohnen weich kochen. Mit 1/2 TL Pfeffer, 2 - 3 Knoblauchzehen, frischem Ingwer und Salz abschmecken.

Das Rezept ist für 5 - 6 EsserInnen gedacht, ich hab natürlich weniger Zeugs verwendet. Und auf das Abschmecken verzichte ich auch. Für mich sind die Gewürze, die jetzt drin sind, schon sehr üppig. Aber ich war verwegen und habe mir eine halbe Karotte als Einlage hineingeschnitten.

Entwöhnt wie ich bin, wirds mir sicher hervorragend munden.

5.2.18 17:17

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kelly / Website (6.2.18 06:22)
Ist bereits Fastenbrechen angesagt?
So ein ayurvedisches Kochbuch müsste ich auch noch haben - irgendwo .
Mein Lebensmitteltechnologe (Sohn) warnt vor abgelaufenen Gewürzen, sofern gemahlen.
Bis auf *Hing* ist alles vorrätig, war bisher unbekannt.
Bei meiner derzeitigen schlechten Laune kommt Fasten nicht in Frage, vorerst versuche ich es mit Bewegung.
Liebe Grüße von der Kelly


sparköchin / Website (8.2.18 17:52)
Liebe Kelly,
siehst du, und ich denke mir gerade: ich hab eh schon schlechte Laune, winterbedingt, da ist das Fasten dann auch schon wurscht.
Hing ist der vornehme Name für Stinkwurz oder Asa foetida. Stinkt aber gar nicht so sehr, finde ich, und nimmt den Hülsenfrüchten tatsächlich die Blähungen.
Alles Liebe!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen