Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

1. und 2. Feber

Reste-Essen ist hierorts gerade angesagt, unterbrochen vom heutigen Mittagessen, das anlassbedingt in der Pizzeria stattfand, die gleichzeitig auch eine Gelateria ist und gottseidank gestern aufgesperrt hat, Spätwinter hin oder her.

Sonst Weckerlzeugs und diverse Vorräte aus dem Kühlschrank.

Heute Abend war es die bereits vor Tagen angedrohte Suppe mit Sternchen.

Und somit verabschiede ich mich für einige Tage in meine Fastentage, weil ich mir sicher bin, dass ihr im Detail nicht wissen wollt, wie ich einen Esslöffel Reis in einem halben Liter Wasser koche, den Reis an die Hendln verfüttere und die Reisbrühe portionsweise trinke ...

Ich melde mich nächste Woche wieder, wenn es zumindest eine Mungbohnen-Reis-Suppe ist. Bleibt mir gewogen!

2.2.18 18:20

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kelly / Website (3.2.18 07:49)
Ich wünsche dir den erwünschten Erfolg!
Hier liegt nun eine Mangoldstaude zwecks weiterer Verarbeitung...
Meine aktive Küchentätigkeit ist bereits eine Frustfolge, nicht auch noch eine Fastenzeit .
Urlaubsplanung ist angesagt und die Laune wird angehoben.
LG Kelly


sparköchin / Website (5.2.18 17:20)
Danke, ich brauche ihn dringend!
Eh cool, dass es in dieser Jahreszeit frischen Mangold zu kaufen gibt. Unserer wächst ja nur deshalb immer noch, weil der Winter so mild ist und wir zu faul waren, ihn auszureißen ...
Plan was Schönes!!!
LG von der Sparköchin

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen