Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

20. Jänner: Eierspeis mit Speck und Zwiebel, dazu Mannolino-Weißbrot

Komisch. Gestern Abend hat das Kind aufs Nachtmahl verzichtet, um dem Remake der Erdäpfelschnecken zu entkommen. Aber als ich heute vormittags die vorletzte verspeiste, riss es mir fast panisch die letzte aus der Hand und stopfte sie in sich rein. Muss ich nicht verstehen.

Heute wird Wunschkonzert gekocht: Kürbiscremesuppe (es kriegte wieder einmal ein Exemplar aus dem Vorrat der Butternüsse einen Fleck) und Eierspeis mit Speck und Zwiebel, dazu Mannolino-Weißbrot.

Mit großem Appetit rechnend, hab ich sechs Deka vom Gewürz-Lardo vom Thum in Streiferl geschnitten und werde die langsam ausbraten lassen. Da drin brät dann ein eher größeres Zwiebelhapperl, in Halbringen, an. Dann drei verquirlte Eier drüber, salzen, zart würzen, Hitze reduzieren, stocken lassen.

Ich hab eh scharf nachgedacht, ob ich noch zusätzlich ein Gemüse reinschmeißen kann, aber außer Fisolen ist mir nix eingefallen, und also nein. Hab ich wenigstens den Rest vom Happerlsalat gewaschen und werde den vorm Essen noch marinieren.

Ja, eh. Kochen kann man das nicht nennen. Aber es ist halt eines der Lieblings-Menüs des haushaltszugehörigen Kindes.

20.1.18 13:33

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kelly / Website (21.1.18 07:06)
Moin Christa,
Hier ist auch ein großes Kind und liebt Eierspeisen in jeder Form, gerne mit Kräuter.
Das Brot musste in die Suchmaschine, unter Mannolino war es mir nicht bekannt, so ca. Focaccia (und da sind die Kräuter drin ).
Aha!
Ich hab einen Riesenbeutel Waldfrüchte zu Nachspeisen verarbeitet, einmal *Rote Grütze* und dann mit *Vanillepudding* Teil 2.
Vorab werde ich heute ein neues Hähnchencurry ausprobieren, es kommt ein Testesser .
Notfalls hab ich Dessert s.o. ...
Liebe Grüße in den Sonntag!
Kelly

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen