Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

3. und 4. Jänner: Spargelpasta in Kokosmilch

Gestern hat sich das Kind unerwartet schon vormittags verkrümelt, so dass ich erstens gezwungen war, die Topinambursuppe allein aufzuessen. Was mich nicht sonderlich störte, aber ich hatte die Rechtfertigung, mir danach einen Grießkoch mit reichlich Schokolade zu genehmigen.

Heute früh, das Kind wird auch heute nicht hierorts mittagesssen, sind mir die übrig gebliebenen Teigwaren von vorgestern wieder eingefallen. Da werde ich im Tiefkühler einkaufen gehen und eine kleine Portion Spargelstücke holen, die eh nur für eine reicht, und mir Spargelpasta in Kokosmilch zaubern.

Dank Kellys Tipp - danke! - kenn ich mich jetzt mit der Kokosmilch aus und werde den Rest aus der Dose im beschichteten Reinderl erhitzen, salzen, eventuell mit etwas Curry würzen und dann den Spargel, direkt aus dem Tiefkühler, hineinkippen und einige Minuten drin köcheln. Am Schluss kommen die Hörnchen dazu und werden erhitzt, und ich hoffe das wird mir munden.

Für den Abend werde ich ein Linsen-Gemüse-Curry mit Reis vorbereiten, das kennt ihr schon. An Gemüse wird der letzte Schnitz vom gelben Kürbis drin sein, ein bis zwei Karotten und ein Stück Sellerieknolle, dieses allerdings sehr kleinwürfelig geschnitten, damit es dem Kind nicht auffällt. Und ein Glas gekochte Paradeiser natürlich.

Außerdem hab ich gerade aus zwei Eiern und 20 Deka Mehl einen Nudelteig geknetet, der jetzt rastet und später zu Suppennudeln verarbeitet wird. Und ich weiche jetzt eine Portion Kichern (eigene Ernte - ich bin sehr stolz! ) ein, die ich morgen dann kochen und zu einer Art Hummus verarbeiten werde.

Ihr merkt es schon: heute hat die Sparköchin einen guten Tag.

4.1.18 09:57

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen