Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

20. Dezember

Gemüsecremesuppe und danach Marillenknödel waren es heute. Außer dass mir die Brösel zu dunkel geworden sind, wars fein und wurde gut angenommen.

Die Suppe bestand aus einem mehligen Erdapfel, ein paar Topinambur, einer Karotte und einem Stück Sellerie. Und Knoblauch, Salz und einem Lorbeerblatt. Und einem Vierterl Milch, nach dem Pürieren.

Die Knödel aus Topfenteig, wie immer. Aus der üblichen Masse - 25 Deka Topfen, 13 Deka Mehl, 6 Deka Butter, ein Ei, Prise Salz und einer Handvoll Grieß - hab ich 11 Marillenknödel rausgekriegt. Von denen jetzt noch zwei da sind, mit einem Haufen Bröseln, die mir morgen schmecken werden.

So ich sie nicht noch heute Abend verzwicke.

20.12.17 18:30

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kelly / Website (21.12.17 06:35)
Ganz liebe Grüße in deine Küche, gern wäre ich dabei gewesen, genau meine Vorlieben...
Liebe Christa,
für die kommenden Tage wünsche ich gutes Gelingen und viel Herzensfreuden!
LG Kelly

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen