Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

9. und 10. November

So. Zumindest ist es vorbei, mit ein wenig Kollateralschaden, aber so ist es eben. Gestern jedenfalls habe ich sozusagen Breikost gegessen, aber ein Tag mit weniger Essen schadet mir definitiv nicht.

Heute hab ich immerhin dem Kind mittags den Rest der Broccolicremesuppe serviert. Danach gab es die gekochten Teigwaren, die ich wieder im Kühlschrank gefunden habe,  mit einer aufgetauten Sauce Bolognese.

Und jetzt gerade verzwicke ich als Zwischenhäppchen die gebratene Melanzani von neulich mit einem Stück Ciabatta.

Wir hier also nicht am Verhungern, aber von erstklassiger Kulinarik kann grad nicht die Rede sein.

10.11.17 16:17

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kelly / Website (11.11.17 06:26)
Die Erwartung von zukünftigen Leckereien unter Volldampf kann auch erfreuen.
Angeblich gibt es die besten Rezepte im Diätkurhotel .
Weiterhin gute Besserung!
LG Kelly


sparköchin / Website (11.11.17 17:14)
Liebe Kelly,
danke für die guten Wünsche - es geht immer besser; gerade eben konnte ich über deinen Kommentar schmunzeln, ohne dass was weh tat

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen