Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

5. Oktober

Gestern hab ich mittags eine Portion Gemüsesuppe gegessen, in die ich viel zuviele Buchstaben eingekocht hatte. Als Nachtisch gönnte ich mir einen Grießkoch mit Orangenkakao. Davon hab ich eine kleine Portion in ein Puddingschüsserl gegeben, das war der Nachtisch für das Kind am Abend.

Vorher fand die Vernichtung der Suppe statt, und als kleine Hauptspeise gab es Kürbis aus dem Rohr.

Der war ganz einfach: Öl in die Auflaufform, darauf eine ordentliche Portion Spalten vom Hokkaido (der mir unerwartet zugefallen ist), ein paar Speckstreiferl drüber und Salz, und reichlich geriebenen Parmesan drauf.

Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für eine halbe Stunde ins Rohr. Köstlich.

6.10.17 19:29

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kelly / Website (7.10.17 07:00)
Stutz - Buchstabennudelsuppe mit Gemüse .
Moin nach Wien,
für den Orangenkakao muss ich nun doch mal nachfragen. Bekannt ist mir Obst in jeder Form zum Grießbrei, der Kakao ist mir ein Rätsel, d.h. mein Winterkakao wird ab und zu mit Curacaolikör angereichert, die Geschmackskombi finde ich genial.
LG Kelly


sparköchin / Website (9.10.17 13:28)
Den Orangenkakao hab ich aus dem Afrika-Laden ( bestellt; eigentlich nur, um nicht nur den Curry Oriental zu ordern, den ich unbedingt wollte. Der Hibiscustee ist auch noch mitgekommen, und ich muss sagen: teuer, aber von guter Qualität!
Wir tun uns seit meiner Kindheit in den Grießkoch ein Stück Schokolade (oder was sonst halt so weg muss ...)
Lieben Gruß in den Norden!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen