Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

noch immer 2. Oktober

Was mir gerade aufgefallen ist: jetzt haben wir tatsächlich seit dem Kalbfleisch kein Fleisch mehr gegessen, außer einem kleinen Stück Speck im Risotto und daher auch in den Reislaibchen.

Wobei, was das Kind in der Fremdbetreuung isst, kann ich mir zwar lebhaft vorstellen, aber leider nicht beeinflussen. Ich kann nur ungefähr abschätzen, was die Cevapcici, Würsterl, Sauce Bolognese und sonstige Kinderköstlichkeiten an Tieren enthalten. 

Abends hatten wir, über die Tage verteilt, insgesamt 10 Deka Rohschinken.

Aber viel über einen Kilo Fleisch haben wir zu eineinhalbt in der vergangenen Woche trotzdem nicht verdrückt. Das ist nicht mal die Hälfte des österreichischen Durchschnitts. (Wer isst eigentlich meinen Anteil?)

Weil aber von gestern ein paar Semmelbrösel übrig geblieben sind, die dringend weg müssen, werde ich uns demnächst mal Karpfen mit Kräuterkruste vergönnen. Damit die Eiweißversorgung gesichert ist.

2.10.17 08:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen