Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

14. August

Nach einem Urlaub und einer Nacht mit zuwenig Schlaf unsanft in der Realität zu landen, lässt meine Freude am Kochen nicht erwachen.

Irgendetwas musste es aber trotzdem sein, und deshalb schickte ich das Kind in den nächstgelegenen Supermarkt um Erdäpfel und fabrizierte Stielmangoldgemüse mit Braterdäpfeln. Um es vorwegzunehmen: es hat uns beiden "naja" geschmeckt.

Erst habe ich ein Packerl aufgetaute Mangoldstiele, geschnitten, mit einem Teil eines Bechers aufgetauter Milch sowie Salz und Pfeffer im Reinderl erhitzt und dann einen Löffel Grieß eingerührt, um die Flüssigkeit ein bisserl zu binden.

Die Erdäpfel habe ich gedämpft und geschält und danach - weil sie noch zuwenig durch waren - in dünne Scheiben geschnitten und mit Salz in Butter knusprig werden lassen.

17.8.17 18:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen