Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

24. Juni

Sag ich doch: so einen Schluck Ei kann man immer brauchen. Den aktuellen hab ich heute mittags in die Reste-Nudeln getan. Die aus dem Rest der Pasta al pomodoro von neulich bestanden und in die auch ein paar Mini-Blätter vom Brokkoli und der Rest vom Thunfisch reinkamen. Alles gut vermischt und gut erhitzt, und schon war unsere Vorspeise fertig.

Als Nachspeise gab es die restlichen gekochten Fleckerl von gestern, erhitzt in reichlich Butter, vermischt mit ein paar Esslöffeln geriebenem Mohn, bestreut mit reichlich Staubzucker und serviert mit Nektarinenkompott (dem Kind) und Kirschenkompott (mir selbst). Sehr fein, und die Reste sind so gut wie weg.

Abends werde ich als Vorspeise einen Blattsalat mit gehobeltem Pecorino hinstellen und als Hauptspeise slowakische Käsenockerl probieren. Die habe ich schon länger nimmer gemacht; mal sehen, ob sie dem Kind heute leichter den Schlund runtergehen. Vielleicht kann der letzte Rest vom Rhabarberkuchen ein Lockmittel sein.

Leider habe ich keinen Brimsen im Supermarkt gefunden. Deshalb weiche ich auf eine Mischung aus Frischkäse und Rahm aus, was auch weniger streng schmecken sollte.

Aber zu Beginn würfle ich hinreichend viel Jausenspeck klein und brate ihn langsam in der Pfanne aus. Dann rühre ich aus Mehl, Wasser und Salz - hoffentlich kriege ich das richtige Mengenverhältnis hin! - einen Teig, den ich dann mit einem Messer oder Löffel kleinweise in kochendes Salzwasser schabe. Wenn die Dinger aufsteigen, schöpfe ich sie ab. Gleich direkt in die Teller. Dann gibt man sich die Sauce drüber und leert zuletzt den Speck drüber.

Das klingt eigentlich, wenn ich so drüber nachdenke, eher wie ein Winteressen. Aber die Gästin geht auch heute wieder aufs Donauinselfest und trinkt dort vielleicht ein Bier, also braucht sie eine gute Unterlage.

Genau. Das ist mein Lebensprinzip: du kannst machen, was du willst, du musst es nur gut argumentieren können.

24.6.17 17:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen