Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

17. Mai

Weil wir den Rest vom Mittagessen abends nicht gebraucht haben und außerdem zuviele Teigwaren da sind, werde ich die gestrige Rest-Portion zu einem Mittagessen für zwei pimpen.

Dafür nehme ich aus dem Tiefkühler je eine Handvoll Karottenstifte und blanchierte Erbsen, brate beides in Butter an, gieße mit dem Kochwasser von gestern auf, salze und pfeffere leicht und gebe dann sowohl das gestrige Mittagessen als auch die restlichen Teigwaren dazu. Vielleicht auch noch einen Schuss Obers.

Alles gut erhitzen, das Ergebnis Gemüse-Teigwaren in Safransauce nennen, das Kind trösten, weil kein Speck drin ist und bei Tisch dafür mit reichlich geriebenem Parmesan bestreuen. Und natürlich einen Blattsalat dazu reichen, hahaha!

16.5.17 21:02

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen