Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

15. und 16. Mai

Gestern war das Mittagessen einfach. Zweieinhalb von den Zwetschkenknödeln vom Sonntag. Vorher, um den Magen zu füllen, ein Schüsserl Blattsalat mit Balsamico.

Heute hab ich mich schon in der Früh ins Zeug geschmissen, weil ich wusste, dass ich mit einem ordentlichen Flameau nach Hause kommen werde. Also habe ich Penne mit Spargel in Safran-Obers-Sauce vorgekocht und mittags nur aufgewärmt. Vorher wieder den obligaten Salat. Im Moment ist Hauptsaison für Blattsalate ...

Eigentlich wollte ich Gemüse aus dem Tiefkühler nehmen, aber dann hab ich drei ziemlich lange Spargelstangen im Garten entdeckt, und zack! waren sie schon in der Küche. 

Dann das Prozedere wie immer: Abschnitte und Schalen auskochen. Dann die Spitzen blanchieren und die Spargelstücke kochen. Im selben Wasser die Teigwaren kochen.

Inzwischen im beschichteten Reinderl drei Schluck Obers mit Salz, ein paar Safranfäden und drei Löffeln vom Kochwasser erhitzen und einige Minuten einköcheln, dann den Spargel hinein und ein paar Minuten dünsten. Am Schluss die Teigwaren unterheben.

16.5.17 20:56

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen