Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Muttertag ...

... war gestern. Heute war Power Cooking. Was auch sehr entspannend sein kann. Kurz vor acht hab ich begonnen.

Um halb neun war die mise-en-place fertig (also alles vorbereitet, was in der Folge verarbeitet werden sollte) und der Rhabarberkuchen war im Rohr. Um neun war der restliche  Rhabarber, der dringend aus meinem Kühlschrank musste, geschnitten, und der Schokopudding kühlte aus. Um halb zehn war die Rhabarbermarmelade in den Gläsern, und der Rhabarberkuchen kühlte aus. Um zehn rastete der Knödelteig im Kühlschrank und war der Abfall entsorgt. Um halb elf waren das Geschirr gewaschen und der Tisch gedeckt.

Um elf wird vermutlich die Familie eintreffen, und um zwölf werden wir zuerst eine Spargelcremesuppe essen und hernach Obstknödel mit Butterbröseln - Marillle oder Zwetschke, je nachdem, wofür die Mehrheit votiert.

Dafür habe ich eben einen Topfenteig aus einem Vierterl Topfen, einem Achterl Mehl, einem Sechzehntel Butter (also 6 Deka), einer Pise Salz, einer Handvoll Grieß und einem Ei gerührt. Der muss mindestens eine Stunde rasten, danach werden die Früchte darin eingewickelt, die Knödel in Mehl gewälzt und in kochendes Salzwasser gelegt und so lange sieden gelassen, bis sie aufsteigen. Wenn gefrorene Früchte drinnen sind, gibt man noch etwa fünf Minuten dazu.

Die Suppe habe ich eh wie immer gemacht: zuerst die Abschnitte und Schalen gut ausgekocht und dann zum Hendlfutter gegeben, dann die Spargelspitzen blanchiert und am Schluss den Spargel und die Erdäpfel klein geschnitten ins nämliche Salzwasser und weich gekocht.

Pürieren und mit Gewürzen und Milch oder Obers vollenden. Im konkreten Fall habe ich auch den Bratrückstand vom Steak (ihr erinnert euch) mit etwas Wasser nochmals aufgekocht und aufgehoben. Der kam auch in die Suppe. Als Einlage gibt es die Spargelspitzen und vielleicht etwas geschnittenen Rohschinken. Grünspargel war es natürlich, wie immer, weißer wächst im Gärtlein keiner. Zu aufwendig.

 

14.5.17 10:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen