Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

10. März

Heute essen wir getrennt, das Kind und ich. Für mich gibts die Reste vom Gemüsecurry mit Reis, und danach, welche Sünde, einen gestern verbliebenen halben Marillenknödel. Gleich kalt aus der Hand, aber Zucker darf nicht fehlen.

Das Kind wird eine aufgetaute Karpfenbouillon mit den letzten Frittaten vorgesetzt bekommen, und danach vermutlich eine Eierspeis mit Speck und Brot.

Für die werde ich ein kleines Stück Speck klein schneiden und langsam im Pfanderl ausbraten. Dann kommen gehackte Kräuter drüber und zwei kleine Eier. Das darf dann stocken.

Sollte, wider Erwarten, von der Eierspeis was übrig bleiben, werden diese Reste als Suppeneinlage für die Erdäpfel-Linsen-Suppe von gestern dienen. Wann auch immer wir die essen werden ...

10.3.17 11:45

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen