Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

26. Feber

Von der Herstellung des heutigen Was-ich-so-finde-Omeletts, also offiziell Omelett nach Art der Sparküche Variante 53, war das Kind gar nicht angetan. Kein Speck drin. Zuviel Zwiebel. Zuviel Polenta. Und wieso Kürbis?? Und nur zwei Eier? Also wirklich. - Zusammengegessen haben wir es dann eh nicht. Macht aber nix, wird uns abends kalt auch schmecken.

In den letzten Jahren habe ich zu einer Arbeitsweise gefunden, die mich immer an die Kochsendungen der Siebzigerjahre erinnert, die ich liebte. Die könnten sie im Fernsehen mal als Wiederholung bringen, besser als die x-te Auflage vom Schloßhotel Orth ...

Mise en place meine ich. Alles herrichten, bevor die Chose losgeht. Also: Zwiebel gehackt, Kürbis klein geschnitten, Polenta griffbereit gestellt, Eier dazugelegt. Nur den Parmesan hab ich erst gerieben, während schon die Eier stockten. Aber der Reihe nach.

Zuerst kam Ghee ins Pfanderl (bald ist es weg!), und drin haben bei moderater Hitze der Zwiebel und der Kürbis ein bisserl angegünstet, bevor ich die restliche Polenta von vorgestern dazugegeben und mit der Bratschaufel zerkleinert habe. Das habe ich alles gut durchgemischt und einige Minuten braten lassen.

In der Zwischenzeit habe ich mich gach entschlossen, Salat dazu zu reichen, was das Kind wieder etwas versöhnt hat. Ein Endivienherz gut abspülen, den Strunk wegschneiden, so dass der Salat zerfällt, auf zwei kleine Schüsserl aufteilen und mit (fertiger, weil von meiner Mutter erschnorrter) Wiener Marinade übergießen.

In die Pfanne kamen jetzt die Eier und wurden untergemischt, alles gesalzen und leicht gepfeffert, die Herdplatte abgedreht und nochmals durchgeschaufelt. Jetzt durfte das Omelett stocken und ich den Parmesan reiben, den wir uns bei Tisch draufgestreut haben.

Mit dem Salat dazu. Der erstaunte Kommentar vom Kind: "Das schmeckt gut!?"

26.2.17 11:18

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen