Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

noch immer 20. Feber

Was mir gerade aufgefallen ist, als ich mein köstliches Mittagmahl verzwickte - jaja, wenn eine ordentlichen Hunger hat, schmeckts viel besser. Da wird das Kochen gleich wieder unkomplizierter ...

Die Endivie ist aus dem Backrohr natürlich optisch derangiert gekommen: der mittlere Teil gedünstet und bräunlich-weich, die äußeren Blätter braun und trocken wie Papier. 

Vor einigen Jahren noch hätte ich das nie und nimmer zu essen versucht. Aber seit ich in Rom bei den Einheimischen gegessen habe und mir dort der Kellner einen braunschwarz-papieren gegrillten Radicchio servierte, ohne eine Miene zu verziehen und auch die Menschen an den umliegenden Tischen nicht verhalten grinsten, kostete ich beherzt und fands gar nicht schlecht. Meine Mitreisenden lehnten dankend bis entsetzt ab, aber ich ließ es mir schmecken.

Deshalb kriegte ich auch keinen Schreck, als meine eigene Komposition gewöhnungsbedürftig aussah ... lasst euch von der Optik nicht abschrecken!

20.2.17 12:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen