Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

19. Feber

Für das heutige Omelett nach Art der Sparköchin kamen erwartungsgemäß allerhand Reste zum Einsatz. So habe ich die letzten fünf Deka Speck in Streifen geschnitten und langsam ausgebraten. Dazu kam ein halbes Zwiebelhapperl, in Streifen geschnitten, und eine Handvoll gekochter Teigwaren, die noch vom Freitag übrig waren.

Das alles briet bei moderater Hitze einige Minuten an, bevor ich zwei große Eier drübergeschlagen und untergerührt habe. Jetzt salzen und würzen, und dann einen Teil des Schafkäses drüberbröseln, der auch schon überfällig ist, eigentlich.

Noch einige Minuten stocken lassen. Bei Tisch haben wir die restliche Kresse von gestern mit der Schere abgeschnitten und drübergestreut.

Und wir haben warmes Pizzabrot dazu gegessen. Dieser Luxus klappt dann, wenn man wie ich bei jeder Pizzalieferung (um den Mindestbetrag für eine Gratislieferung zu erreichen) eine oder zwei Portionen Pizzabrot mitbestellt, die Dinger samt der Alufolie einfriert und bei Bedarf kurz ins Backrohr legt - oder wie ich im Winter auf den Heizkörper.

19.2.17 19:18

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen