Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

16. bis 18. Dezember

Also: die Keks sind jetzt so gut wie fertig, nur die Admonter Krapferl muss ich noch mit Zitronencreme füllen. Insgesamt sind es 19 Sorten geworden, neben den alljährlichen Reißern - Vanillekipferl, Nougattaler oder auch Honigbusserl - auch neue Sachen wie Nuss-Schnitten und Kaffeekeks.

Das kann aber nicht über die Tatsache hinwegtäuschen, dass es mit dem Kochen auch in den letzten drei Tagen schlecht ausgeschaut hat. Am Freitag haben wir uns Salami-Semmeln hineingestopft und ein paar Lachs-Sushi. Gestern hab ich immerhin Nussnudeln mit Birnenkompott (die Schmalspurvariante: Teigwaren kochen und auf den Teller schupfen, Nüsse und Zucker drüberstreuen, fertig.) auf den Tisch gestellt.

Heute waren wir eingeladen auf Schweinsbraten vom Schopf mit Semmelknödeln und Jägersalat. Für das Kind als klassischem Nicht-Knödelesser war zum Glück ein Rest Reis vorhanden.

Das mit den Semmelknödeln hab ich ja schon einmal probiert, aber mehr als ein Achtungsergebnis wars nicht. Bei Gelegenheit werde ich es wieder versuchen, ich versprechs.

18.12.16 22:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen