Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

11. Dezember

Die gute Nachricht ist: es gibt schon sieben Sorten Keks. Die schlechte ist: die arbeitsreichen, aber wohlschmeckenden Favoriten sind noch nicht darunter. Mindestens acht Sorten warten noch auf mich.

Kochen ist da nur eine Nebenbeschäftigung. Heute habe ich Speckerdäpfel mit Zucchini-Obers-Gemüse auf den Tisch gestellt. Weil ich im Tiefkühler ein Packerl gehachelte Zucchini gefunden habe. Und ein paar Erdäpfel wegmussten. Und der Speck auch schon nimmer der Jüngste ist. Vorher haben wir der immer noch vorhandenen Suppe den Garaus gemacht.

Also hab ich in der Früh eine Mischung aus den letzten eigenen gelben und ein paar gekauften lila Erdäpfeln gedämpft, geschält und auskühlen lassen. Mittags hab ich aus je einem Esslöffel Olivenöl und Mehl eine Einbrenn bereitet, die fast aufgetauten Zucchini hineingegeben und ordentlich erhitzt. Nebenbei hab ich mit Salz und Curry Oriental gewürzt.

Dann hab ich im beschichteten Reinderl eine Handvoll Speckstreiferl in einem Löffel Schmalz angebraten und die zerteilten Erdäpfel zugegeben, gesalzen und alles einige Minuten bei großer Hitze brutzeln lassen. 

Währenddessen hab ich zu den Zucchini einen guten Schluck Obers gegossen, gut untergerührt und die Sauce dann noch einkochen lassen.

11.12.16 12:17

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen