Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

10. Dezember

Durch das Backen (das aber eh nicht intensiv betrieben wird, um der Wahrheit Ehre zu geben) hab ich weniger Zeit zum Kochen. So sind es heute nur Couscous-Reis-Puffer mit Kräuterrahm geworden.

Dafür hab ich in der Früh eine Portion gesalzenen Couscous  mit kochendem Wasser übergossen und ziehen lassen. Mittags hab ich dann gach den Rest vom Reis dazugegeben sowie ein halbes Packerl zerdrückten Feta-Käse, noch ein bisserl Salz und Gewürzmischung, eine große fein geraspelte Karotte und zwei Eier.

Das hab ich alles gut durchgemischt und in der Handgeschmiedeten Sonnenblumenöl erhitzt. Da hinein kam jetzt die Masse in Form von flachgedrückten Häufchen und brutzelte beidseitig goldgelb bis knusprig-braun.

(Nicht, dass ich das unter Kontrolle gehabt hätte. Das haben die sich selber ausgesucht.)

In der Zwischenzeit hab ich fast einen Becher Rahm glatt gerührt und mit Salz, Gewürzmischung und gehacktem Petersil vermischt.

Waren sehr fein, die Dinger, die übrig gebliebenen werden wir uns als Abendessen zu Gemüte führen.

10.12.16 17:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen