Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

7. Dezember

Heute war es ein Gemüserisotto mit Speck, eigentlich fast ein Speckrisotto mit Gemüse, weil der Speck weg muss. Ich dachte, es würde eine Kinderportion fürs Abendessen übrig bleiben, aber das Kind hat sich entschieden, das Abendessen schon mittags in sich hineinzuschaufeln. War dafür aber abends dann nimmer wirklich hungrig.

Jedenfalls hab ich fünf Deka Speck (Lardo vom Sonnenschwein) in Streiferl geschnitten und die im beschichteten Reinderl langsam ausbraten lassen. Da hinein hab ich das Gemüse, klein geschnitten, zum Anrösten gegeben: je eine Handvoll Karotte und Pastinake, ein Esslöffel Zucchini und ein Zwiebel von der Größe eines überfressenen Silberzwieberls.

Das hat geröstet und wurde gesalzen, dann kam der Rundkornreis drauf.  Während der Reis ein bisserl mitröstete, hab ich Wasser aufgekocht und damit aufgegossen.

Hitze reduzieren, umrühren, Deckel drauf, eine halbe Stunde schmurgeln lassen und zu Tisch bringen. Parmesan gabs keinen, die neue Lieferung von SOS Parmesan kommt erst knapp vor Weihnachten, leider.

8.12.16 16:17

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen