Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

28. August

Was ich heute kochen werde, ergibt sich aus meinem gestrigen Besuch im Gemüsebeet: einen Gemüserisotto mit Speck. Alle Gemüsereste, die sonst zu nichts gut sind, kommen in den Reis.

Zuerst werde ich, in reichlich kleingeschnittenem Lardo vom Sonnenschwein, das zerkleinerte Gemüse anbraten: gehobelte Karotten, ein klein gebliebenes Maiskölbchen, ein Happerl Zwiebel, ein Stück vom Zucchini, ein halbes geschältes Radieschen.

Dann schaufle ich alles in einen Suppenteller und röste im Reinderl den Rundkornreis an, salze ihn und gieße mit hinreichend heißem Wasser auf. Das dünstet dann, bis der Reis weich und cremig ist - bei Bedarf gebe ich noch Wasser dazu -, und dann kommt eine Handvoll Würferl vom Westfälischen Schinken dazu und das gebratene Gemüse.

Käse habe ich leider keinen zum Drüberstreuen, aber die Sache sollte auch so würzig genug sein ...

28.8.16 09:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen