Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

20. Juli

So. Und heute ist einiges schiefgelaufen. Als ich nämlich bereits das Abendessen in Vorbereitung hatte, sagte der Gast ab, und die liebe D, die zu Besuch kam, willigte in eine Reste-essen-session ein.

Die Polenta, die bereits köchelte, hebe ich für morgen auf. Heute abends aßen wir: fünf Reispuffer mit Gurkensalat, die vom Mittagessen übrig geblieben waren. Eine Pfanne voll Ofengemüse mit Parmesan (Hokkaido, Erdäpfel und Paradeiser) in Olivenöl. Eine Pfanne mit überbackenen Palatschinken (die Reste vom Abendessen fürs Kind).

Die Reispuffer habe ich aus dem Reis von gestern, zwei Löffeln fein geraspeltem Zucchini, einem Ei, dem Rest vom Manouri, Salz und osmanischer Gewürzmischung gerührt. Reichlich Olivenöl in die Handgeschmiedete, einen Löffel Masse hinein, flachdrücken, und so die Pfanne füllen. Bei moderater Hitze langsam beidseitig knusprig braten.

Die Gurke hab ich streifig geschält, in Scheiben geschnitten und mit einem Dressing aus Rahm, Salz und Gewürzen vermengt.

Fürs Ofengemüse hab ich in eine Auflaufform Olivenöl gegeben und darauf in Spalten geschnittenen jungen Hokkaido samt der Schale, heurige Erdäpfel in Vierteln samt der Schale und einen zerteilten Paradeiser samt der Schale (hahaha!) verteilt. Eine halbe Stunde ins Rohr, mit Parmesan bestreuen und noch eine Viertelstunde ins Rohr.

Sechs von den zuviel gebackenen Palatschinken hab ich mit Marillenmarmelade besrichen, eingerollt, halbiert und in eine bebutterte Auflaufform geschlichtet und mit einem Guss aus einem Ei, einem Viertelliter Milch und etwas Obers übergossen.

Gemeinsam mit dem Ofengemüse blieb das Ding bei 200 Grad Ober- und Unterhitze eine gute Dreiviertelstunde im Rohr. Dann waren immer noch drei Palatschinken übrig, und die hab ich eingefroren. Die werden uns demnächst als Nachspeise dienen ...

Gut war das alles!

20.7.16 23:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen