Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

20. Mai

Nach einer Zucchinicremesuppe servierte ich heute Grillspieße mit Chutney und Weißbrot und als Nachspeise Zuckermelone in Robiniensirup.

Die Zucchini hab ich mit etwas Salz und Knoblauch im Kochwasser von gestern gekocht, püriert und mit Obers verfeinert.

Auf die Spieße habe ich Zucchini, Eierparadeisscheiben und Halloumi-Würfel gesteckt, mit Olivenöl bestrichen und im Griller gebräunt.

Die Zuckermelone hab ich in Kugeln ausgestochen und im heute gefertigten Robinien-Sirup für einige Stunden eingelegt.

War ein leichtes, aber schmackhaftes Essen.

20.5.16 18:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen