Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

27. April

Schnelle Küche musste es heute sein, weil wir zu spät heimkamen. Trotzdem ist sich eine Gemüsesuppe mit Reis, Hirse mit Mangoldgemüse und Bratapfel ausgegangen.

In die Suppenbasis von neulich habe ich noch eine große Karotte, eine Handvoll Erbsen und ein kleines Stück Zucchini, alles zerkleinert (also nicht die Erbsen, natürlich), eingekocht und am Schluss ein bisschen vom gedünsteten Basmatireis hineingegeben. (Morgen muss ich den Rest vom Reis endgültig essen, sonst läuft er aus dem Kühlschrank davon.)

Die Hirse hab ich in Salzwasser geköchelt und quellen lassen. Hoffentlich ist genug übriggeblieben, dass sich am Freitag ein Hirseauflauf ausgeht! Für den Mangold hab ich zwei Packerl blanchierte geschnittene Mangoldstiele aus dem Tiefkühler genommen und aufgetaut. Abends dann habe ich zwei Esslöffel Öl erhitzt, ebensoviel Mehl gestäubt und eine Einbrenn gemacht, ganz gegen meine Gewohnheit. Da kam der Mangold dazu, wurde kurz mitgeröstet und dann mit wenig Wasser aufgegossen, einige Minuten geköchelt, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gewürzt und mit Obers verfeinert.

Aber davor kümmerte ich mich noch um die Bratäpfel. Eine Auflaufform ausbuttern, von drei Äpfeln das Kerngehäuse entfernen, unten einen Stoppel aus Marzipan hineinstopfen. Eine Fülle aus Marmelade, Marzipan und Trockenfrüchten mischen und in die Äpfel füllen, in die Form stellen, obenauf je ein Butterflockerl und rein ins Rohr bei 200 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 40 Minuten.

Sehr fein, alles.

27.4.16 18:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen