Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

20. April

Ich weiß auch nicht, wieso, aber irgendwie findet sich in meiner Küche immer wieder mal trockenes Weißbrot oder Weckerl. Also fabrizierte ich noch einmal einen Weißbrotauflauf, mit Champignonsauce diesmal. Vorher einen Blattsalat mit Senfdressing und Mohncrackern, nachher ein Stück vom frisch gebackenen Ölkuchen.

Nur um euch das nicht zu verschweigen: für das Dressing hab ich einen Rest der Dill-Senf-Sauce mit Wasser aufgeschüttelt. Fertig. Und die Cracker waren gekauft.

Für den Auflauf habe ich alle Brotreste mit, diesmal heißer, Milch übergossen und weichen lassen. Nach einer Viertelstunde habe ich alles gut durchgerührt, gesalzen und mit zwei Eiern gut vermengt. In eine bebutterte Auflaufform damit und rein ins Rohr, und bei 200 Grad Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten gebacken.

In der Zwischenzeit die Schwammerl blättrig geschnitten. In einer Pfanne Öl erhitzt und ein geschnittenes Zwiebelhapperl glasig gebraten, die Schwammerl dazugegeben und ordentlich durchgebraten. Gesalzen, gepfeffert, mit Mehl gestaubt und mit reichlich Obers aufgegossen. Noch ein bisserl Wasser dazu, damits mehr Sauce wird, und noch einige Minuten dünsten lassen.

Den Rest von dem Auflauf esse ich morgen mittags zum Rest vom Salat.

21.4.16 07:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen