Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

13. April

Mehr als "heute habe ich die Reste von gestern gegessen" kann ich euch leider nicht berichten.

Außer dass ich mit dem Rezept von meinem Blitz-Apfelkuchen einen Blitz-Rhabarberkuchen gemacht habe, indem ich aus dem Garten zwei Stengel geerntet habe, sie geschält, gewürfelt und in Zuckerwasser kurz gekocht habe und auf einen Teig aus je 10 Deka Butter, Zucker, Mehl und zwei Eiern getan habe.

In einer befetteten bemehlten Form natürlich.

Und bei 160 Grad Ober- und Unterhitze eine halbe Stunde gebacken. Wobei, das kommt natürlich drauf an, wie groß die Form ist, denn je flacher der Teig, desto kürzer die Backzeit. Eh klar.

13.4.16 21:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen