Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

18. März

Es ist zwar erst zwei Wochen her, dass ich einen Hirse-Auflauf gemacht habe, aber das wird das Kind nicht stören. Das Rezept funktioniert wie am 3. März, nur dass ich diesmal wieder Zucker verwende statt des Ahornsirup. Und Äpfel statt der Kompottpfirsiche.

Vorher lassen wir uns die Rindsuppe schmecken. Wenn ich gut aufgelegt bin, mit Hirsebratlingen, sonst nur mit Gemüse.

Tja, und eigentlich wollte ich heute noch etwas für die Küche tun und die Radieschen säen. Aber weil ich heuer ein bisserl mit dem Mond gärtnern möchte, verschiebe ich das auf den Gründonnerstag, da nimmt der Mond nämlich wieder ab, und das nützt dem Wurzelgemüse.

Na dann.

18.3.16 11:38

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen