Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

15. März

Weil ich heute nicht schon wieder Mungbohnen essen wollte (obwohl sie gestern nicht so schlimm waren wie befürchtet), hab ich uns die restlichen  gestern abend noch in die Erdäpfelsuppe geschupft. Den Rest von der wiederum hab ich heute gegessen, und danach einen Gemüserisotto. Als Nachspeise hab ich das Glas mit dem Kirschenkompott geleert.

Für den Risotto hab ich das letzte Stück vom Speckschwarterl in einem Teelöffel Butterschmalz ausbraten lassen und dann vier Handvoll Gemüse drin gebraten. Es waren rohe Kohlrabi- und Kürbiswürfel, Erbsen und Fisolen. 

Nach einigen Minuten habe ich gesalzen und mit ganz wenig Gewürzmischung gewürzt und den Reis dazugetan. Das hat wieder ein bisserl gebraten, in der Zwischenzeit hat der Wasserkocher einen guten halben Liter Wasser aufgekocht, und mit dem hab ich dann aufgegossen.

Weils das beschichtete Reinderl war, hab ich nur den Deckel drauftun und alles eine halbe Stunde schmurgeln lassen müssen. Bei Tisch kam (zuviel) ungarisches Teufelszeugs und geriebener Parmesan drüber.

Der Rest wird uns am Abend schmecken.

15.3.16 17:15

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen