Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

9. März

Zwischen den Arbeiten habe ich heute für H und mich zack, zack einen Gemüseauflauf mit Hühnerfleisch in den Ofen geschoben. Dazu gab es einen schnellen Kräuterrahm. Hat uns sehr gut geschmeckt, und den Rest hat abends das Kind verputzt.

Den Boden der ofenfesten Form hab ich mit Öl bedeckt, darauf kamen sechs rohe Erdäpfel, geschält und in dünne Scheiben geschnitten, dachziegelartig. Darauf wieder zwei Karotten, scheibliert, und die restlichen Fisolen von gestern. 

Diesmal hab ich dran gedacht und gesalzen und gewürzt, dann hab ich eine kleine Portion Hühnerfleisch aus der Suppe darauf verteilt. Das ganze habe ich mit einem Guss aus einem kleinen Becher Obers und zwei Eiern übergossen, gut festgedrückt und die Sache mit geriebenem Parmesan bestreut.

Dann ins Rohr damit, bei 175 Grad Heißluft für etwa 40 Minuten.

Fast einen Becher Rahm hab ich glatt gerührt, gesalzen und mit insgesamt zwei gehäuften Esslöffeln gehackter Kräuter (Petersil, Fenchel, Dille) aus dem Tiefkühler verrührt.

9.3.16 18:19

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen