Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

2. März

Heute habe ich in aller Früh schon einen Arbeitsanfall gehabt, dafür brauch ich jetzt eine Pause.

Gleich nach dem Aufstehen hab ich mit dem gestern vorschnell aufgetauten geschnittenen Fenchel eine Fenchelsuppe nach Art der Sparköchin angesetzt. Da kamen ins Salzwasser auch noch ein Lorbeerblatt und ein Rosmarinstammerl, ein kleines Speckschwarterl und zwei ganze ungeschälte Erdäpfel. Das alles hat dann etwa eine Stunde geköchelt. Dann hab ich den Fenchel abgeschöpft und als Hendlfutter deklariert (weil er damals schon, als ich ihn eingefroren hab, einigermaßen strohig war), die Erdäpfel geschält und wieder reingegeben, Schwarterl und Kräuter rausgenommen und die Suppe püriert.

Das Schwarterl kam wieder in die Suppe (da hole ich mir einen Pluspunkt beim Kind) und ein Rest Obers auch. Schmeckt erstaunlich gut.

Dann hab ich einen Schlagoberskuchen mit versunkenen Marillen ins Rohr geschoben und war eigentlich schon beim Geschirrabwaschen, wie mir eingefallen ist, dass ich energiesparenderweise gleich nach dem Kuchen in den noch heißen Ofen gleich ein Blech voll Suppeneinlage schieben könnte.

Gedacht, getan. Ich hab ein Ei versprudelt. Die Hälfte davon habe ich mit geriebenem Käse (zum Glück reibe ich den immer auf Vorrat!), Salz und gehackter Dille aus dem Tiefkühler verrührt. Den Rest Brot hab ich in dünne Scheiberl geschnitten und die Masse drauf verteilt.

In die andere Hälfte des Eis habe ich zwei ordentliche Löffel Hirse, Salz, geriebenen Käse und eine Messerspitze von der hellen türkischen Gewürzmischung gerührt.

Die Käsekrusteln hab ich auf eine Hälfte des Blechs gelegt. Die Hirsemasse hab ich auf der anderen Hälfte löffelweise in kleinen Hauferl hingesetzt und flach zu Hirsebratlingen gedrückt.

Nachdem der Kuchen endlich fertig war, hab ich das Blech eingeschoben und alles bei 180 Grad Ober- und Unterhitze gebacken.

Und jetzt hab ich eine Menge Suppe und gleich die fertige Einlage auch dazu.

(Den Kuchen werden wir nicht lange haben, ähem.)

2.3.16 09:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen